BWL-Handel – Schwerpunkt Digitaler Handel (Bachelor of Science)
Digitales Marketing, Web Analytics, Scrum, Customer Journey – diese Begriffe kannst du nach dem Studium mit Leben füllen. Auf Basis eines betriebswirtschaftlichen Studiums erlernst du die Besonderheiten der Handelsbranche und kannst digitale Prozesse managen. Ergänzt wird dein Studium durch Soft Skills wie Projektmanagement und Kommunikationskompetenz, mit denen du in interdisziplinären Teams agieren kannst.
Mehr Erfahren
BWL-Handel – Fashion Management (Bachelor of Arts)
An der DHBW bieten dir erfahrene Fachleute grundlegendes Wissen zum Fashion Management und zur Betriebswirtschaft. Sie vermitteln Dir zum Beispiel Kenntnisse in Fashion-Marketing, Qualitäts- und Umweltmanagement, Produkt- und Mode-Entwicklung oder Textiltechnologie und E-Commerce. Neben Vorlesungen profitierst du von Lernmethoden wie Planspielen, E-Learning, Online-Simulationen und Fallstudienseminaren.
Mehr Erfahren
BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft (Bachelor of Arts)
Im Studieninhalt lernst du die komplexen Marktstrukturen und das Verhalten der Medienunternehmen, Agenturen und Unternehmen der werbetreibenden Wirtschaft kennen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung werden auch Plattformbetreiber wie beispielweise Google, Amazon und Facebook thematisiert. Ein besonderer Fokus liegt auf der Verbundenheit der Märkte und deren Vermarktung. Um das Verhalten von Konsumenten, Rezipienten und Usern erklären, verstehen und prognostizieren zu können, werden Studieninhalte zum Konsumentenverhalten, zu Medien- und Werbeforschung sowie zur Medienplanung gelehrt.
Mehr Erfahren
Wirtschaftsinformatik – Business Engineering (Bachelor of Science)
Die Wirtschaftsinformatik ist ein interdisziplinäres Fach an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Sie beinhaltet darüber hinaus weitere eigene Lehr- und Forschungsthemen. Somit bietet die Wirtschaftsinformatik mehr als die Schnittmenge zwischen diesen Disziplinen, wie beispielweise spezielle Methoden zur Auswahl und Einführung von Informationssystemen in Unternehmen oder zur Abstimmung von Unternehmensstrategie und Informationsverarbeitung. Wichtige Hilfsdisziplinen der Wirtschaftsinformatik sind die Mathematik, Statistik sowie Recht.
Mehr Erfahren
Top